Pädagogisches Konzept der Nachmittagsbetreuung in getrennter Abfolge der MS Stoob

In den letzten Jahren ist der Raum Schule zunehmend zum Mittelpunkt für viele Schülerinnen und Schüler geworden.

Unsere Aufgabe ist es daher, den SchülerInnen am Nachmittag ein angenehmes Umfeld zu bieten. Gleichzeitig sollen auch Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen.

 

Träger der Nachmittagsbetreuung:

Marktgemeinde Stoob

  

Tagesablauf Mo-Do:

Freitag – Betreuung in der VS Stoob

 

Betreuungsbeginn der SchülerInnen 11.55Uhr

Mittagessen um 12.45Uhr

(Das Mittagessen wird täglich frisch in der Küche des Kindergartens zubereitet)

Lernstunde von 14.00Uhr – 15.00Uhr

Freizeitgestaltung von 15.00Uhr – 16.00Uhr

Abholung durch Eltern bzw. die SchülerInnen werden zum Bus entlassen.

 

·         Erfassen der anwesenden SchülerInnen in einer Anwesenheitsliste

·         Ruhepause, spielen oder basteln (je nach Bedürfnis der Kinder)

·         Gemeinsames Mittagessen

·         Lernzeit durchgeführt von Pädagoginnen/Pädagogen der MS Stoob

·         Ungelenke Freizeit (Schwerpunkt Bewegung und Spiel am Funcourt)

·         Freizeit (Spielen oder Basteln)

 

Ziele und Inhalte der Nachmittagsbetreuung:

·         Berücksichtigung der Bedürfnisse

·         Begleitung bei Hausaufgaben

·         Kommunikation mit Eltern und Schule

·         Ausreichend Zeit für Bewegung

·         Soziales Lernen in der Gruppe

·         Angebote entsprechend dem Jahreskreis

·         Individuelle Förderung

 

Neben einer Betreuerin werden die SchülerInnen in der Lernzeit (4 Stunden/Woche) von LehrerInnen der MS-Stoob begleitet.

 

Neben dem Gruppenraum und dem Speiseraum, stehen unseren SchülerInnen auch der Pausenhof, Aula, Informatikraum, der Funcourt sowie der Turnsaal zur Verfügung.

 

 

Freizeitgestaltung:

Die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder beeinflussen die Gestaltung der Freizeitaktivitäten.

Auf Ideen und Anregungen der Kinder wird eingegangen und aktuelle Spiele werden aufgegriffen. Bücher und Zeitschriften stehen den Kindern ebenso zur Verfügung wie ein Fußball- und Tischtennistisch.

Außerdem gibt es ein reihhaltiges Sortiment an Lern-, Karten- und Gesellschaftsspielen.

Ebenso wird auf die kreative Förderung gelegt.

 

 

Unser oberstes Ziel ist es, SchülerInnen zu begleiten, individuell zu fördern und die sozialen Fähigkeiten zu schulen. Dazu gehört ein liebevoller Umgang, viel Bewegung in der frischen Luft, eine ausgewogene, gesunde Ernährung und pädagogische Konzepte.