News

Obstfeld / Freibad SAuerbrunn / Jufa Kegeln


Raika Zeichenwettbewerb


Exkursion Wien 1B

 Am 21.6.2022 hatten wir eine Exkursion nach Wien, besichtigten Madame Tussauds, den Prater und den Tiergarten Schönbrunn.

Wir fuhren mit dem Zug von Deutschkreutz nach Wien und wieder retour. Zugfahren fanden wir echt cool!

Obwohl für uns Madame Tussauds sehr interessant und lustig war, fanden wir auch toll, dass wir im Prater Autodrom fahren durften.

Sehr gefreut haben wir uns auch auf die Tiere im Tiergarten Schönbrunn und wir wurden nicht enttäuscht. Wir beobachteten viele Tiere und lernten neue Tierarten kennen. Ein sehr gelungener Ausflug!

 Altin, Caithleen

Am 21.06 waren wir im Wiener Prater in Madame Tussauds. Wir haben sehr viele Stars gesehen und auch viele erkannt. Mit berühmten Wachsfiguren, die lebendigen Menschen täuschend ähnlich waren, haben wir Fotos oder Selfies gemacht. Es gab auch eine 3D- Brille fürs Schispringen oder Autofahren – das war besonders beeindruckend. Zum Schluss konnte man sich noch etwas kaufen wie Schlüsselanhänger oder Slush Eis. Wir finden, es war ein sehr schöner Tag und freuen uns schon auf die anderen Exkursionen mit unserer Klasse. 

Anna, Sara


Exkursion Riegersburg Zotter VS 1b

 Riegersburg

Wir sind mit der 3. und 4. Klasse der Volksschule Stoob mit dem Bus zur Riegersburg gefahren.

Als wir ankamen, gingen wir zur Riegersburg rauf.

Oben hatten wir eine großartige Aussicht.

Nach dem wir die Aussicht bewundert haben, hatten wir eine Führung.

Die Führung war spannend, und wir haben viel Neues über das Leben auf einer Burg und über das Leben als Ritter gelernt.

Es war ein schönes Erlebnis!

Manuel S.  Maximilian R.

Zotter Schokolade

Müde und hungrig kamen wir von der Riegersburg beim Zotter an. Alle wollten nur mehr Schokolade naschen. Zu Beginn waren nur bittere Schokoladen zu verkosten, doch dann kamen die besten Schokoladen und Fruchtfüllungen. In der nächsten Abteilung sahen wir rote Roboter in einer Glasvitrine, die verschiedene Sorten der süßen Köstlichkeit austeilten. Ich sah bei diesen Robotern einen großen roten Knopf und drückte ihn neugierig. Plötzlich ließ er ein kleines Schokoladenstück auf meine Hand fallen. Das hat Spaß gemacht. Nach der vielen Nascherei waren wir satt und konnten kein einziges Stück Schokolade mehr essen. Zur Erholung und zum Jause essen gingen wir in den „Essbaren Tiergarten“. Bevor wir mit dem Bus nach Hause fuhren, durften wir uns im Shop noch ein paar Kleinigkeiten kaufen.                    

Maximilian, Eva


Exkursion Eisenstadt Jüdische Museum Landesgalerie Schlosspark

Das Jüdische Museum

Wir sind am 15. Juni mit dem öffentlichen Bus von Stoob nach Eisenstadt gefahren.

Als wir angekommen waren, sind wir direkt in die Bergkirche gewandert und haben sie eine Weile betrachtet.

Gleich danach gingen wir in das Jüdische Museum.

Wir waren in einer Synagoge. Ein paar Kinder durften eine Kippa (Jüdische Tracht der Männer) aufsetzen.

Wir haben auch erfahren, wie die Juden im zweiten Weltkrieg gelebt haben.

Es war eine spannende Führung!

 Armin R. Elvin M.

Landesgalerie Eisenstadt 

In der Landesgalerie Eisenstadt gab es sehr viele verschiedene Kunstwerke, von sehr berühmten Künstlern. Wir lernten auch eine ungarische Tänzerin kennen, die uns zeigte, dass es möglich ist Kunst zu tanzen. Wir sollten uns die Bilder genau anschauen und uns eins aussuchen, dass wir später tanzen mussten. Die ganze Klasse musste entweder schnelle oder langsame Bewegungen machen, aber wir durften nicht stehen bleiben. Nachdem die Tänzerin uns einen Tanz zeigte, gingen wir uns ein sehr gutes Eis kaufen.

Julia M. Tobias P.

 


Wir unterstützen Ukrainische Kinder

An der MS-Stoob besuchen 6 ukrainische Kinder den Unterricht. Die Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler unterstützen die Kinder so gut sie können. Einer der Schüler an unserer Schule spricht fließend Russisch. Dieser unterstützt unseren Neuzugang ebenfalls so gut es geht. Die Ukrainer nehmen auch an den Ausflügen und Aktivitäten der jeweiligen Klassen teil. Die Schülerinnen und Schüler integrieren sich bei uns an der Schule mittlerweile sehr gut.

Daniel M. und Lea K.


Vatertag

Thema im Zeichenunterricht der 1b war die Maltechnik von Vincent van Gogh. Inspiriert von van Goghs Sonnenblumen gestalteten die Kinder Karten zum Vatertag am 12. Juni


Unser Ausflug zum Eis-Greissler :)

Am 17.09.2021 waren wir mit unserer Klasse beim Eis-Greissler in Krumbach. Als erstes hatten wir eine „Zeitreise“. Bei dieser wurde uns zuerst in einem sogenannten Zug gezeigt woher das Eis kommt.  Danach wurden wir in einen Aufzug gebracht, in dem uns in drei Stockwerken die einzelnen Schritte zur Produktion gezeigt wurden. Der letzte Teil der Führung bestand daraus, dass uns in einem 4D Kino die Zutaten des Eis gezeigt wurden. Am Schluss waren wir noch auf dem Erlebnisspielplatz vom Eis-Greissler. Der Ausflug hat uns sehr gefallen.

 

Von Tina und Lea :) 


Ausflug zum Hallerhaus

Am 23. und 24. Mai waren wir, die dritte Klasse der MS-Stoob eine Nacht in Mönichkirchen im Hallerhaus. Um ca. 7:45 Uhr fuhren wir mit dem Bus los nach Niederösterreich. Dort angekommen wanderten wir zu der Hütte, die sich ganz oben am Berg befindet. Zwischendurch machten wir kleine Pausen zum Essen und Trinken. Viele von uns waren ,,Mountain-Go-Kart‘‘ fahren. Es machte allen sehr viel Spaß. Am Abend spielten wir noch Spiele und hatten etwas Freizeit. Um ca. 22:00 Uhr gingen wir in unsere Zimmer. Die Mädchen hatten ein Matratzenlager und die Burschen waren in einem dreier und einem vierer Zimmer untergebracht. Am nächsten Tag wanderten wir wieder ins Tal und fuhren zurück zur Schule.   Es war ein toller Ausflug.

 

Tina O. und Lea K.


UNSER BLUMEN – FAHRRAD

Jedes Jahr machen wir ein Gemeinschaftsprojekt. In der jetzigen 3.Klasse bemalten wir alle zusammen ein Fahrrad, indem Blumen gepflanzt sind. Jeden Tag muss ein Schüler oder eine Schülerin die Blumen gießen. 

 


Vatertag

Die MS Stoob wünscht allen Vätern einen schönen Vatertag!


Muttertag

Die MS Stoob wünscht allen Müttern einen schönen Muttertag!
(Auf dem Bild die 1a mit den Muttertagsgeschenken)


Der Weihnachtsduft liegt in der Luft

Weihnachtskekse war Thema der 1b. Gemeinsam mit den Lehrkräften Hans-Peter Pauschenwein und Claudia Stutzenstein waren die Kinder eifrig am Kekse backen. Der Weihnachtsduft zog sich durch das ganze Schulgebäude. Voller stolz präsentierten die Schüler ihre Weihnachtskekse. 


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Mein Name ist Simon Horvath und ich wurde mit Beginn des Schuljahres 2021/22 mit der Leitung der Volksschule und der Mittelschule Stoob betraut. Ich bin ausgebildeter Sonderschullehrer und Mittelschullehrer. Weiters bin ich ausgebildeter Beratungslehrer und habe die Hochschullehrgänge „Digitale Grundbildung“ und „Schule führen – Vorqualifikation“ absolviert. Nach einem Jahr in der Privatwirtschaft als Behindertenfachbetreuer habe ich in einer Sonderschule in Wien, sowie an den (Neuen) Mittelschulen in Bernstein und Horitschon bzw. Deutschkreutz unterrichtet. Ich wohne mit meiner Frau und unseren 3 Kindern in Horitschon. 

 

In meiner Arbeit als Schulleiter der beiden Schulen ist mir das Miteinander besonders wichtig. Ich sehe mich als Ansprechpartner für die Schülerinnen und Schüler, für die Lehrerinnen und Lehrer aber auch für Sie als Eltern bzw. Erziehungsberechtigte sowie für die Gemeinde als Schulerhalter. Es ist mir wichtig, dieses Miteinander durch wertschätzenden, respektvollen Umgang zu pflegen. Nur gemeinsam können wir die Schülerinnen und Schüler der VS Stoob und der MS Stoob optimal begleiten.

Ich freue mich auf die gute Zusammenarbeit!

Wir sind Education Expert+ Schule